Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Internationales Volkssportabzeichen

Mit Tradition in die Zukunft

Mit andern wandern

Am schönsten im IVV

Aktuell fallen wegen des Coronavirus weltweit viele Wanderangebote aus. Bitte informieren Sie sich, bevor sie zu einer Veranstaltung fahren. Bleiben Sie gesund!

Herzlich willkommen im Veranstaltungsportal des Internationalen Volkssportverbandes (IVV). Bei den Wanderungen finden Sie Spaß, Gesundheit und Geselligkeit — einfach hingehen und mitmachen.

Wandertage

Der IVV, seine Mitgliedsverbände und Vereine bieten im Jahresverlauf zahlreiche Wandertage an, zumeist an den Wochenenden. Die Wanderstrecken sind häufig 5, 10 und 20 km lang und gut beschildert. Freunde der langen Strecken finden auch Wanderangebote von 42 km und mehr. Als Rundstrecken führen die Wege meist zum Start zurück. Sie können nach eigenen Wünschen in einem vorgegebenen Zeitfenster mit der Wanderung beginnen. Eine Voranmeldung ist in der Regel nicht erforderlich. Einfach hingehen und mitmachen.

Geführte Tageswanderungen

Geführte Tageswanderungen werden von kundigen Wanderführern geleitet. In überschaubaren Gruppen erzählen sie Wissenswertes zu Sehenswürdigkeiten und kennen so manche Anekdote über Land und Leute. Zahlreiche Geführte Tageswanderungen bieten IVV, seine Mitgliedsverbände und Vereine im Jahresverlauf an. Häufig stehen alternative Streckenangebote von zum Beispiel 5, 10 oder 20 km zur Auswahl, hin und wieder auch Marathon und mehr. Meist führen sie als Rundstrecken zum Start zurück. Eine Startzeit wird vorgegeben.

Geführte Wanderwochen

Geführte Wanderwochen finden in schönen Urlaubsgebieten statt und eignen sich ideal zum Wanderurlaub. Meist wird im Wochenverlauf von Montag bis Freitag gewandert. Häufig werden pro Tag zwei alternative Strecken angeboten. Sowohl für Genusswanderer als auch für sportlich Orientierte ist etwas dabei. Bei den Wanderungen erzählen Wanderführer Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt, über bedeutende Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten und kennen so manche Anekdote über Land und Leute. Geselligkeit wird großgeschrieben. Bei den Wanderungen und beim anschließenden Miteinander lernen Sie nette Gleichgesinnte kennen. Teilnahmegebühr und Konditionen werden jeweils vom Ausrichter festgelegt.

Permanente Wanderwege

Lernen Sie die Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten der Regionen kennen. Und so funktioniert es: Sie reisen zum Startort Ihrer Wahl. Übliche Startlokale sind Tourist-Informationen, Hotels, Gaststätten und Cafés. Sie erwerben für kleines Entgelt eine Startkarte. Sie erhalten Informationen über die Wanderstrecke und bisweilen auch eine Wegbeschreibung oder -skizze. Als Rundwege führen die Strecken meist zum Start zurück. Permanente Wanderwege sind permanent, also das ganze Jahr über begehbar. Allerdings gibt es jahreszeitliche Einschränkungen.

Rund- und Weitwanderwege

Rund- und Weitwanderwege bilden ein Wanderstreckennetz von häufig 120 oder 160 km. Sie werden in mehreren Etappen von meist 10 bis 20 km erwandert – in welcher Zeit, bestimmen Sie selbst. Sie können im Rahmen eines Wanderurlaub alle Strecken tageweise hintereinander in Angriff nehmen oder, sofern von der Entfernung her erreichbar, jeweils zu einer Einzeletappe anreisen. Auch Radwanderungen werden angeboten. Die Wanderwege sind beschildert und ein Wanderführer (kleines Handbuch) gibt Hilfestellung.